e46fanatics.de - Das BMW Forum für alle E46 Fahrer  

e46fanatics - Home / Forum Heutige Beiträge Wallpaper E46 Wiki Showroom twitter RSS Feed
Zurück   e46fanatics.de | Das BMW Forum für alle E46 Fahrer > Technik & Tuning Forum > Alternative Kraftstoffe

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.01.2016, 19:41   #18
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von Marvin

 
Fahrzeug: E91 325d Touring
weitere(s) Fahrzeug(e):
e46 316i Touring
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Almhorst
Beiträge: 1.109




Onlinezeit: 3 Wochen 4 Tage 5 Stunden 33 Minuten 20 Sekunden

Standard

ja, geh mal ins lpg-Board. Dort findest Du gute Infos zu den verschiedenen Anlagen und ein paar Schwarze Schaafe der Umrüsterszene sind dort ebenfalls gesperrt.
Ich habe in meinem B22 ca 60.000 km sehr zufrieden eine Vialle gefahren und würde bei einer erneuten Umrüstung wieder zu einer flüssig einspritzenden Anlage greifen.
Der Wagen hat auf Gas wirklich alles mitgemacht, vom Wohnwagen über die Alpen zerren bis hin zur Autobahnhatz. Dank Öltemperaturanzeige konnte ich auch sehr gut sehen das es thermisch keinen Unterschied zwischen Gas und Benzin gab.
Deutlich war jedoch der Unterschied zwischen Sommer- (Leistung wie SuperPlus) und Wintergas (Leistung deutlich geringer).

Viele Grüße
Marvin
__________________
...und Danke für den Fisch
Marvin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 00:09   #19
..:: Member ::..

 
Vorname: Adrian
Fahrzeug: E46 M54B25 Limo mit LPG
Registriert seit: 18.01.2016
Ort: Werdohl
Beiträge: 20




Onlinezeit: 2 Tage 2 Stunden 7 Minuten 31 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von ceezed Beitrag anzeigen
...und bei Prins mehr in der Werkstatt bin,
Oh, hier hast du mich grundlegend mistverstanden.
Mit ner Prins bist du nicht andauernd in der Werkstatt. Jedenfalls nicht wenn vom richtigen gescheid eingebaut wurde.

Ich meinte damit meiner Aussage nur, das wenn eine Prins VSI2 verbaut wird, dann musst du für alles zum Umrüster. Filterwechsel ist nicht, dann geht dir die Garantie flöten, also jedenfalls die Produktgarantie seitens Prins und beträgt immerhin 5 Jahre.

Ich war abgesehen von der Umrüstung und der Überprüfung nach 1000km sowie dem anstehenden Filterwechsel genau einmal beim Umrüster.
Das wiederum lag auch nur daran, das nach Vanos Überholung und diversen anderen Reparaturen mal die Einstellung kontrolliert werden sollten. Dabei kam dann die Geschichte mit dem zu Mager raus.

Und für die VSI2 gibt es nur Software direkt bei Prins und das auch nur nach Einbauschulung und für richtig Schotter...
Das meinte ich mit, alles übern Umrüster, selber machen ist halt nicht....
Adi-E46 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 00:55   #20
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Danii

 
Vorname: Daniel
Fahrzeug: 330i SMG Limo 09/03
weitere(s) Fahrzeug(e):
325i Limo 11/00, 330i SMG Limo 04/03
Registriert seit: 01.02.2015
Ort: Heilbronn
Beiträge: 589




Onlinezeit: 1 Monat 1 Woche 20 Minuten 26 Sekunden

Standard

Bzgl. KME.
Jo, würde auch keine Diego verbauen (lassen). Die Nevo hat die Diego abgelöst.
Hardwaretechnisch gibt es aber keinen Unterschied, abgesehen von der Optik des Umschalters
Ansonsten reine Softwareangelegenheit. Für dich, wenn du einen kompetenten Umrüster hast und auch prinzipiell nichts selbst dran machen willst, letztendlich irrelevant. Ausser das Gefühl was neueres zu haben.
Musst aber letztendlich dann selbst wissen.

@Marvin
An der Öltemperatur wirst du auch niemals einen Unterschied sehen können. Da zu ist die Wärmeabführung im ZK viel zu gut. Das ist vmtl. nichtmal auf die 5te Nachkommastelle messbar. Wahrscheinlich sogar überhaupt nicht.
Es geht dabei rein um die thermische Belastung der Auslassventil, denn DIE haben keine so gute Wärmeableitung. Die können die Wärme nur im geschlossenen Zustand an den Kopf abgeben. Solange sie offen sind bekommen die zu gut deutsch voll auf die Nüsse.

Und damit kommen wir zum eigentlich interessanten Punkt. Nicht die Verbrennungstemperatur ist relevant (die einzige mir bekannte Studie zu den Verbrennungstemperaturen besagt übrigens sogar, dass die Temp bei LPG Betrieb geringer ist), sondern wie viel Wärme an die Auslassventile abgegeben wird.
An der Stelle ist es wohl so, dass die Abgase vom LPG langsamer abkühlen, und dadurch beim öffnen der Auslassventile mehr Wärme an diese abgegeben wird. Ich meine das hatte wiederum etwas mit der Länge der Kohlenstoffketten zu tun, aber nagelt mich nicht darauf fest.

@Adi.. es hat auch alles nichts mit Schmierung zu tun. Im Brennraum selbst gibt es keine Schmierung. Weder auf Benzin, noch auf LPG.
Wenns schmieren soll muss es flüssig sein. Das ist es aber spätestens nach dem Verbrennen in keinem der beiden Fälle mehr. So viel ist sicher
__________________
M54/M52TU/M52 (MS43/MS42/MS41) DME Programmierungen (für Motorswaps, EWS, vmax sperre usw.), Softwareupdates (DME/DDE/EGS), Wegfahrsperrenprogrammierung und Schlüssel, Fahrgestellnummeranpassungen in Steuergeräten, Diagnose, Codierungen
Danii ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 07:26   #21
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Icefeldt

 
Fahrzeug: E46 320i Limo FL @ LPG
Registriert seit: 27.06.2011
Beiträge: 5.078




Onlinezeit: 2 Monate 2 Wochen 6 Tage 14 Stunden 38 Minuten 45 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von Adi-E46 Beitrag anzeigen
Und für die VSI2 gibt es nur Software direkt bei Prins und das auch nur nach Einbauschulung und für richtig Schotter...
Das meinte ich mit, alles übern Umrüster, selber machen ist halt nicht....

Naja ich behaupte mal, dass der Threadersteller sowieso nicht selbst an der Gasanlage Hand anlegen will.
Mach ich bei meiner VSI1 auch nicht.

Aber andererseits, was soll man da denn auch ran?
Wenn es einmal eingestellt ist, dann muss man alle 80.000km mal den Filter wechseln. Asonsten läuft das Ding einfach.
Icefeldt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 09:05   #22
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von ceezed

 
Fahrzeug: 318ci
Registriert seit: 16.12.2013
Ort: Dortmund
Beiträge: 153




Onlinezeit: 5 Tage 20 Stunden 35 Minuten 47 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von Adi-E46 Beitrag anzeigen
Oh, hier hast du mich grundlegend mistverstanden.
Mit ner Prins bist du nicht andauernd in der Werkstatt. Jedenfalls nicht wenn vom richtigen gescheid eingebaut wurde....
Ahh, ja dann habe ich dich wirklich falsch verstanden.

Durchs LPG-Forum hab ich mal quer gelesen. Die meisten haben da ja ne KME Nevo verbaut/verbauen lassen bzw. raten dazu. -Auch weil man die wohl sehr gut selber verbauen/warten kann.

-Zum Thema Filterwechsel. Die Garantie von der Nevo ist ja 2 Jahre, oder 80tkm, wenn ich das richtig gesehen habe. -Geht die Garantie flöten, wenn ich den Filter selber wechsel?

-Ist die Nevo eine Anlage, die das Mapping von meinem Steuergerät übernimmt?

-Rankers in Krefeld, da lese ich relativ wenig drüber, höchstens mal, dass der wohl gut einstellen kann. Ich sehe so wenig infos im Netz nicht negativ.
Gibts aber nicht auch einen, der viel näher an Dortmund ist, der eine ähnlich gute Arbeit leistet? -Ich will nicht bei jedem Problem mit der Anlage 70km fahren müssen.
Wenn ihr sagt, einen besseren(gleichwertigen) in der Umgebung gibts nicht, dann fahre ich halt dahin.
ceezed ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 10:32   #23
..:: Forums-Grafiker ::..

 
Benutzerbild von Infinityf41

 
Fahrzeug: Alpina B3.3
weitere(s) Fahrzeug(e):
E60 550i
Registriert seit: 23.10.2008
Ort: Hagen
Beiträge: 1.264




Onlinezeit: 1 Monat 1 Tag 8 Stunden 9 Minuten 28 Sekunden

Standard

Hi,

Mir persönlich ist kein besserer bekannt. Aber mal so als Richtwert, für einen Kompetenten LPG Umrüster sind 70Km keine Strecke.

Wie schon vorher gesagt, es kommt drauf an wer einbaut... Solange die beste Anlage schlecht eingebaut und eingestellt ist, bringt es rein gar nichts und du wirst nie glücklich damit...
Infinityf41 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 13:42   #24
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Icefeldt

 
Fahrzeug: E46 320i Limo FL @ LPG
Registriert seit: 27.06.2011
Beiträge: 5.078




Onlinezeit: 2 Monate 2 Wochen 6 Tage 14 Stunden 38 Minuten 45 Sekunden

Standard

Lieber 2x zu einem guten Umrüster fahren, der 100km weg ist, als 25x zu einem der 5km im gleichen Ort liegt
Icefeldt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 18:58   #25
..:: VIP-Member ::..

 
Fahrzeug: E46 323 Bifuel
weitere(s) Fahrzeug(e):
ZX - 7 R
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 426




Onlinezeit: 1 Woche 4 Tage 5 Stunden 30 Minuten 38 Sekunden

Standard

STAG 300.
Damit brauchst dich bei den Umrüstern auch nicht abzocken zu lassen, die ist kinderleicht selbst einzustellen.
Und ein Verdampfer gehört über den Krümmer.....
DoCr ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 20:23   #26
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Icefeldt

 
Fahrzeug: E46 320i Limo FL @ LPG
Registriert seit: 27.06.2011
Beiträge: 5.078




Onlinezeit: 2 Monate 2 Wochen 6 Tage 14 Stunden 38 Minuten 45 Sekunden

Standard

Icefeldt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2016, 10:43   #27
..:: Member ::..

 
Fahrzeug: bald 325i oder 330i
Registriert seit: 25.08.2009
Beiträge: 5




Onlinezeit: 1 Tag 17 Stunden 20 Minuten 30 Sekunden

Standard

1.) KME - Bietet sehr gute Aufzeichnungsfunktionen und hat zusätzlich auch einen Fehlerspeicher. Desweiteren sind diese Funktionen so für jeden frei zugänglich. - Davon kannst bei einer Prins nur träumen.
STAG ist auch sehr gut und mit BRC machst du auch nichts falsch, von Prins würde ich persönlich Abstand halten.

3.) Für einen vernünftigen Umbau solltest du rund 2300€ rechnen.

4.) Ich habe bei mir einen 74L Tank verbaut

5.) Meiner ist im Brillenfach gelandet

6.) Zeigt falsche Werte an

7.) Der Umschalter dient gleichzeitig als Tankanzeige, jedoch ist dies mehr ein Schätzeisen. Ich fahre nach Kilometeranzeige.


Ich habe in meinen 325i eine KME Nevo Pro mit Hana Einspritzdüsen und Gold Verdampfer verbaut und würde dies immer wieder tun. In meinem vorherigen Fahrzeug Audi TT mit auf 265PS aufgeblasener 1.8T Maschine hatte ich ebenfalls eine KME Nevo verbaut - allerdings mit anderen Düsen. Beide Wagen laufen nachwievor auf Gas seit über 50.000km und sind beide Vollgasfest! Wenn dir ein Umrüster einstellen will, dass der Wagen in hoher Drehzahl auf Benzin umschalten soll - wechsel den Umrüster .

Im Großen und Ganzen ist eine Gasanlage in meinen Augen kein Hexenwerk und kann von jedem halbwegs versiertem und gewissenhaften Schrauber selber eingebaut werden.
chmunter ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2016, 18:14   #28
..:: Member ::..

 
Fahrzeug: E46 330Ci FL
weitere(s) Fahrzeug(e):
E60 530D
Registriert seit: 30.09.2012
Beiträge: 67




Onlinezeit: 2 Tage 6 Stunden 4 Minuten 21 Sekunden

Standard

Bin für meinen auch c.a 100KM hin + 100 nochmal zurück gefahren
Krogas in Karlsruhe, hab die KME Nevo mit Hana injektoren.
hat mich nichmal 2000€ gekostet und wurde sauber verbaut

Gruß
PAOK1926 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2016, 18:49   #29
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von ceezed

 
Fahrzeug: 318ci
Registriert seit: 16.12.2013
Ort: Dortmund
Beiträge: 153




Onlinezeit: 5 Tage 20 Stunden 35 Minuten 47 Sekunden

Standard

Alles klar. Ich werde mir einen Termin in Krefeld holen für einen beratungstermin und den Einbau einer kme.

Ich schätze damit mache ich nichts falsch. Die kosten sind schon kalkuliert und eingeplant. Bei meiner Strecke hab ich das Geld schon recht fix wieder eingespart.
Insofern mach ich mir den stress mit dem einbauen nicht.
ceezed ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 13:52   #30
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von ceezed

 
Fahrzeug: 318ci
Registriert seit: 16.12.2013
Ort: Dortmund
Beiträge: 153




Onlinezeit: 5 Tage 20 Stunden 35 Minuten 47 Sekunden

Standard

Aaaalsoooooo,
Ich hab es bisher zwar nicht hin bekommen nach Krefeld zu fahren (Job und so )
Dafür aber grade ein sehr nettes Gespäch mit der Werkstatt geführt.

Macht in jeden Fall einen sehr kompetenten Eindruck, das muss man lassen.

Aber:
Er rät mir dringend zu einer Prins VSI 2.0, da diese mit konstantem Druck fährt und nicht wie z.B. die KME Nevo mit Hana Injektoren (Die er alternativ verbauen würde, wenn ich es will) auf das Saugrohr angewiesen ist. Die KME, so sagt er, kann im leerlauf probleme machen.
Kostenpunkt. 2.200€ für die Prins, 1.900 für die KME.
Dazu kommt: Die KME soll laut Hersteller alle 15.000km eine Inspektion bekommen (80€)
die Prins nach den ersten 25.000km (100-120€) und anschließend alle 75.000km.

Ich will hier nicht am falschen Ende sparen, auf die 300€ Unterschied kommt es dann auch nicht an. Die Folgekosten gestalten sich, bei einhaltung des Inspektionszeitraums, bei der Prins deutlich geringer.

Macht es wirklich einen so großen Unterschied?
Welche Anlage ist besser für mich geeignet. -Ich fahre bei Problemen vermutlich eher in die Werkstatt, als dass ich es selber mache.
Ich brauche einen dauerrenner, der mich den Rest des Autolebens mit möglichst wenig Problemen begleitet.
ceezed ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 15:36   #31
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von Teckel

 
Fahrzeug: E46 320 Ci Cabrio
Registriert seit: 14.11.2012
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 359




Onlinezeit: 1 Woche 1 Tag 4 Stunden 20 Minuten 31 Sekunden

Standard

Dann ne Vialle LPI... Keine späteren Inspektionen
Ich hab jetzt 85.000 km runter mit der Vialle
Und Herne ist auch ums Eck....
Teckel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 18:02   #32
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Icefeldt

 
Fahrzeug: E46 320i Limo FL @ LPG
Registriert seit: 27.06.2011
Beiträge: 5.078




Onlinezeit: 2 Monate 2 Wochen 6 Tage 14 Stunden 38 Minuten 45 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von Teckel Beitrag anzeigen
Dann ne Vialle LPI... Keine späteren Inspektionen
Ich hab jetzt 85.000 km runter mit der Vialle
Und Herne ist auch ums Eck....
Dafür dauernd ne defekte Pumpe tauschen.




@ceezed: wenn er sagt er bekommt ne Prins besser hin, dann würd ich die nehmen. Nd deren Wartungsintervalle sind echt angenehm.
Icefeldt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 18:13   #33
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von Teckel

 
Fahrzeug: E46 320 Ci Cabrio
Registriert seit: 14.11.2012
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 359




Onlinezeit: 1 Woche 1 Tag 4 Stunden 20 Minuten 31 Sekunden

Standard

Dauernd defekte Pumpe ?
Hatte noch keine...

Aber ehrlich gesagt sind Wartungsintervalle um die 75.000 Km dann auch eigentlich egal. Nimm das, was der Umrüster besser kann!
Teckel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 19:45   #34
..:: Member ::..

 
Fahrzeug: E46 320i touring
weitere(s) Fahrzeug(e):
Ford Probe 24V
Registriert seit: 24.02.2015
Ort: Marl
Beiträge: 28




Onlinezeit: 2 Tage 10 Stunden 39 Minuten N/A

Standard

Zum Thema KME ist auf den Saugrohrdruck angewiesen:
Das ist nur die halbe Wahrheit, sie lässt sich nur mit dem Saugrohrdruck besser, bzw. einfacher einstellen als eine Prins z.b.
Ohne Saugrohrdruck könnte man sie auf die gleiche beknackte Art und Weise eintellen wie eine Prins, mit hin und her schalten zwischen Gas und Benzin und blinder Verstellung der Neigung und Verschiebung bis die Lambdakorrektur annähernd die gleiche ist wie im Benzinbetrieb.
Habe selbst schon zig KME Anlagen verbaut und auch in meinen eigenen Fahrzeugen gefahren.
Zum vergleich hatte ich auch ein paar Frontgas, Zavoli, BIGAS und Solaris verbaut und eingestellt, aber die KME ist in meinen Augen die benutzerfreundlichste.
tomek81 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Diese Webseite ist keine offizielle Webseite der BMW AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder der ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG. Soweit nicht anders angegeben, sind Markenzeichen auf dieser Website markenrechtlich zugunsten der BMW AG, einer Ihrer Tochtergesellschaften oder der ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG geschützt. Dies gilt insbesondere für Marken, Typenbezeichnungen, Logos und Embleme. Die Verwendung der SWIZÖL/SWISSVAX Logo's wurde zur Nutzung auf www.e46fanatics.de von der SWISSVAX AG genehmigt. Alle Inhalte sind privat und ohne kommerzielle Interessen.


powered by e46fanatics.de