e46fanatics.de - Das BMW Forum für alle E46 Fahrer  

e46fanatics - Home / Forum Heutige Beiträge Wallpaper E46 Wiki Showroom twitter RSS Feed
Zurück   e46fanatics.de | Das BMW Forum für alle E46 Fahrer > Technik & Tuning Forum > Alternative Kraftstoffe

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.10.2017, 10:10   #1
..:: Member ::..

 
Fahrzeug: E46 330Ci SMG
Registriert seit: 27.07.2014
Beiträge: 129




Onlinezeit: 4 Tage 2 Stunden 27 Minuten 44 Sekunden

Standard 330 Ci FL - Prins VSI - Gasaustritt - Filter auswechsel

Guten Morgen,

ich besitze einen Bmw E46 330Ci Cabrio Facelift mit einer Prins VSI Anlage, Tankinhalt netto 74 Liter.
Den Wagen habe ich vom Erstbesitzer erworben, und seitdem 100.000 Km damit abgespult. Nach dem Kauf hatte ich die Filter tauschen lassen, danach bis heute nicht mehr, der Wagen läuft einwandfrei auf Gas, auch schnelleres Fahren kein Problem.

Mir ist nun aufgefallen, Gasgeruch wahrzunehmen, ich vermute einen defekten Schlauch, oder eine Schlauchschelle tut nicht mehr das, was sie tun soll. Denn ich hatte mal ne feuchte Stelle entdeckt, kann aktuell keine Bilder machen, da der Wagen in der Lackiererei steht.

Ich habe schon einige Dinge am Auto selber gemacht, wobei ich kein Mechaniker bin, dass sollte ich auch hinkriegen, wenn nicht gerade der Druck im System abgelassen werden muss. (muss für diese Arbeiten der Druck weg, oder besteht hier kein Druck, weil der Wagen nicht läuft)

Kann ich ohne Probleme gewisse Schläuche abziehen, ohne das was passiert?
Wo sitzen die Filter? Der Austausch ( vor 4 Jahren) war ne Kleinigkeit, ging zügig, hatte zugeguckt.

Welche Filter werden benötigt? Ich meine es waren 2 oder 3? ( Auf der Rg. steht "Prins Filter Repair Kit")
Ich meine, dass der besagte Schlauch an dem Verdampfer dran hängt?!

Ich weiß noch, dass der Umrüster auch eien LPF Kraftstoff System Reiniger in den Benzintank reingetan hatte, was haltet ihr davon? Wie ist die Resonanz? Erfahrungen? Schädlich? Nützlich?


Schöne Grüße
dreiliterSMG ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 10:24   #2
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Icefeldt

 
Fahrzeug: E46 320i Limo FL @ LPG
Registriert seit: 27.06.2011
Beiträge: 5.333




Onlinezeit: 2 Monate 3 Wochen 1 Tag 18 Stunden 1 Minute 29 Sekunden

Standard

Nicht böse gemeint, aber du scheinst ja keinerlei Ahnung zu haben wie deine Gasanlage auffgebaut ist und wie sie verbaut ist.

Hier solltest du erstmal grundsätzlich Google bemühen um den Aufbau deiner Gasanlage zu verstehen.

Ansonsten haben z.B. TÜV Stationen (und Umrüster sicherich auch) einen Gasschnüffler. Das Teil solltest du ja kennen. Da wird bei jeder "GWP" (Gaswiederholungsprüfung) die Teil deiner 2-jährigen TÜV Abnahme ist, dann Auto und alle Leitungen abgeschnüffelt ob irgendwo Gas austritt. Falls ja, piept das Ding wie wild. Damit sollte man das in 2min finden können, ohne dass man alles mit Lecksuchspray zusuppen muss.
Icefeldt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 10:45   #3
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von heinetom

 
Fahrzeug: e46 330i Cabrio @ Lpg
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Luthe
Beiträge: 82




Onlinezeit: 4 Tage 9 Stunden 18 Minuten 55 Sekunden

Standard

Kannst du denn eingrenzen wo der Geruch her kommt? Vorne oder hinten?
Wenn du alle Komponenten wie Verdampfer , Düsen , Filter und Schlauchschellen gut sehen kannst sprüh die doch mal ab mit Lecksuchspray....dazu muss der Motor aber laufen weil am Tank und am Verdampfer Absperrventile sitzen die erst aufgehen wenn die Gasanlage an ist.
Kannst gern meine Telefonnr. haben per PN. Habe die gleiche Anlage und Auto. Die Gasanlage habe ich selber verbaut und vom TÜV abnehmlassen ohne Probleme...
Und bei mir hat noch kein Prüfer mit einen Schnüffler bei der HU nach Lecks geschaut...
heinetom ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 11:05   #4
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von Adi-E46

 
Vorname: Adrian
Fahrzeug: E46 M54B25 Limo mit LPG
Registriert seit: 18.01.2016
Ort: Bardowick
Beiträge: 126




Onlinezeit: 1 Woche 2 Tage 9 Stunden 45 Minuten 30 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von heinetom Beitrag anzeigen
Kannst du denn eingrenzen wo der Geruch her kommt? Vorne oder hinten?

Wenn du alle Komponenten wie Verdampfer , Düsen , Filter und Schlauchschellen gut sehen kannst sprüh die doch mal ab mit Lecksuchspray....dazu muss der Motor aber laufen weil am Tank und am Verdampfer Absperrventile sitzen die erst aufgehen wenn die Gasanlage an ist.

Kannst gern meine Telefonnr. haben per PN. Habe die gleiche Anlage und Auto. Die Gasanlage habe ich selber verbaut und vom TÜV abnehmlassen ohne Probleme...

Und bei mir hat noch kein Prüfer mit einen Schnüffler bei der HU nach Lecks geschaut...


Aber auch dein Prüfer muss bei der GWP deine Anlage immer auf Dichtheit prüfen...
Der eine macht’s mit nem Schnüffler, der andere mit Spray bzw. sprüht Mittelchen...
Adi-E46 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 12:01   #5
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von heinetom

 
Fahrzeug: e46 330i Cabrio @ Lpg
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Luthe
Beiträge: 82




Onlinezeit: 4 Tage 9 Stunden 18 Minuten 55 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von Adi-E46 Beitrag anzeigen
Aber auch dein Prüfer muss bei der GWP deine Anlage immer auf Dichtheit prüfen...
Der eine macht’s mit nem Schnüffler, der andere mit Spray bzw. sprüht Mittelchen...
Wie ich schon sagte, hat noch keiner gemacht...
Anlage ausschalten wieder einschalten, das war's.. ..und 20 Euro mehr bezahlen
heinetom ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 12:13   #6
..:: Member ::..

 
Fahrzeug: E46 330Ci SMG
Registriert seit: 27.07.2014
Beiträge: 129




Onlinezeit: 4 Tage 2 Stunden 27 Minuten 44 Sekunden

Standard

@ Icefeldt
Dem ist so, die absolute Ahnung über die Gasanlage habe ich (noch) nicht, da ich mich damit bis heute nicht auseinander gesetzt habe bzw. musste, dennoch bin ich handwerklich Begabt, weswegen die erforderlichen Arbeiten voraussichtlich durch mich erledigt werden können.

An dem Verdampfer sind mehrere Schläuche (ich meine 3) dran, mindestens bei einem sieht man schon quasi ein Leck. Ich würde
den Schlauch genauer inspizieren und ebenso die Schlauchschelle.

@ heinetom

Der Geruch ist vorne wahrzunehmen, in FR rechts wo auch der Verdampfer an der Ecke verbaut ist, genau in diesem Bereich roch es.
Danke für das Angebot, kannst du mir gerne per PN zukommen lassen, bei Notwenigkeit würde ich mich sicherlich melden, falls es nicht übers Schreiben klappen sollte.


Im Übrigen ist mein nächster TÜV-Termin im Dezember 2017.

Welche Filter brauche ich, wie viele sind es?
Wo sitzen die Filter? Hat jemand Bildmaterial, wo die Filter zu sehen sind?
Kann ich den/die Schlauch/Schläuche, der/die zum Verdampfer gehen, einfach lösen? Wegen des Flüssiggases muss ich mir keine Gedanken machen?
Hat jemand eventuell eine Anleitung für den Wechsel der Gasfilter?


Meine Suche hat folgende „Anleitung“ ergeben:

-Tausch Gasfilter: Motor abstellen, jegliche Zündquellen fernhalten. Inbusschlüssel in die Nase der Schellen einführen und diese der Reihe nach aufbiegen, dann den jeweiligen Schlauch abziehen. Beim ersten Schlauch kommt eine Ladung Gas entgegen. Kein Schmutz ins System bringen. Falls Verschmutzungen in den Schläuchen erkennbar sind, Düsen ausbauen und Rails mit Düsen mit Diesel spülen. Wenn ale Leitungen ab sind, neue Schellen (bei Filter mitgeliefert) über die Schlauch schieben, Schlauch auf Filter setzen. Schelle mit Werkzeug für Achsmanschetten-Spannband oder alternativ Kneifzange zusammendrücken, hierbei möglichst die alte Ausrichtung wieder treffen, damit der Schlauch an der gleichen Stelle wieder angedrückt wird. Diochtigkeitstest beim ersten Probelauf mit Gas.

-Tausch Flüssigfilter: Sicherheitshalber Stromstecker vom Magnetventil am Verdampfer (das wo die Kupferleitung hingeht) abziehen. Zündquellen fernhalten. Die Zentralschraube am kleinen Deckel direkt am Magnetventil lösen. Es kommt eine ordentliche Ladung flüssiges Gas heraus, und zwar die gesamte Füllmenge der Kupferleitung. Ggf. Handschuhe anziehen. Deckel mit Hoghlschraube und aufgestecktem Filter entnehmen. Ein großer O-Ring sollte am Filter oder im Gehäuse liegen. Diesen entfernen. Auch den ganz gro0ßen O-Ring am Deckel entnehmen. Im Filter selbst ist oben zum Deckel hin noch ein kleiner O-Ring. Dieser ist am neuen Filter schon installiert. Der Dichtring aus Metall mit einvulkanisiertem Gummi ist für die äußere Abdichtung Hohlschraube zu Deckel. Alten Filter abziehen, neuen Filter bis Anschlag auf Hohlschraube stecken, mit Filter gelieferten, großen O-Ring auf Filter setzen. Wenn er dort nicht hält, diesen mit 4 dünnen Tropfen Fett fixieren. Dieser Ring muss ordentlich sitzen, sonst geht der Schmutz am Filter vorbei. Alles zusammenbauen und Hohlschraube handfest anziehen.
dreiliterSMG ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 12:37   #7
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von heinetom

 
Fahrzeug: e46 330i Cabrio @ Lpg
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Luthe
Beiträge: 82




Onlinezeit: 4 Tage 9 Stunden 18 Minuten 55 Sekunden

Standard

Wo der Filter sitz kann dir keiner sagen bei deinen Wagen, kommt darauf an wo der Einbauer ihn hingesetzt hat. Auf jedenfall nach den Verdampfer.
Am Verdampfer hast du 2x Wasser und einmal Gas...ist der obere und der Schlauch geht zum Filter. Es gibt zwei Ausführungen gross und klein. Brauchst einen mit einen Gaseingang und zweimal Gasausgang.
Bei denn Düsen würde ich nix machen wenn die Anlage gut läuft. Die Düsen sind sehr gut bei der Prins und wenn sie in einen leichten Winkel verbaut sind passiert nix daran.
Den Filter am Verdampfer kannst du nach deiner Anleitung wechsel..
heinetom ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 16:03   #8
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Icefeldt

 
Fahrzeug: E46 320i Limo FL @ LPG
Registriert seit: 27.06.2011
Beiträge: 5.333




Onlinezeit: 2 Monate 3 Wochen 1 Tag 18 Stunden 1 Minute 29 Sekunden

Standard

Naja, wenn du "quasi schon ein Leck siehst", dann sprüh da doch einfach mal etwas Seifenlauge drauf und schau ob es blubbert.

Dachte du hättest noch garnix lokalisiert. Dann wäre es eher mühsam, alles einzusauen mit Lecksuchspray ^^
Icefeldt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 13:53   #9
..:: Member ::..

 
Fahrzeug: E46 330Ci SMG
Registriert seit: 27.07.2014
Beiträge: 129




Onlinezeit: 4 Tage 2 Stunden 27 Minuten 44 Sekunden

Standard

Alles klar, vielen Dank!
Ich werde später mein Cabrio erhalten, dann werde ich mir das mal genauer ansehen.

@heinetom

Kannst du freundlicherweise mal Bilder von deiner Anlage machen, wo die Gasfilter ( von außen ) ersichtlich sind?

Vielen Dank!

Und welches Kit passt in unseren Systemen?

Was haltet ihr von diesem "LPF Kraftstoff System Reiniger", den der Umrüster in den Bank gekippt hatte?
dreiliterSMG ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 16:44   #10
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von heinetom

 
Fahrzeug: e46 330i Cabrio @ Lpg
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Luthe
Beiträge: 82




Onlinezeit: 4 Tage 9 Stunden 18 Minuten 55 Sekunden

Standard

Auf den Bild siehst du den grossen Filter und den kleinen am Verdampfer. Welchen du nimmst ist egal, habe kein Unterschied bemerkt.
Das andere ist der normale Filter von der Prins. Der grosse wird auch Deutschlandfilter genannt.
Der Filter am Verdampfer sitzt unterm Mangnetventil.
Systemreiniger sehe ich als Geldschneiderei....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171009_164006.jpg (310,9 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171009_163915.jpg (445,6 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171009_165218.jpg (794,5 KB, 16x aufgerufen)

Geändert von heinetom (09.10.2017 um 17:42 Uhr).
heinetom ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 21:23   #11
..:: Member ::..

 
Fahrzeug: E46 330Ci SMG
Registriert seit: 27.07.2014
Beiträge: 129




Onlinezeit: 4 Tage 2 Stunden 27 Minuten 44 Sekunden

Standard

Großes , sehr hilfreich!
Ich werde mir die Sache nun genauer anschauen, ich werde berichten
dreiliterSMG ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:46 Uhr.


Diese Webseite ist keine offizielle Webseite der BMW AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder der ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG. Soweit nicht anders angegeben, sind Markenzeichen auf dieser Website markenrechtlich zugunsten der BMW AG, einer Ihrer Tochtergesellschaften oder der ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG geschützt. Dies gilt insbesondere für Marken, Typenbezeichnungen, Logos und Embleme. Die Verwendung der SWIZÖL/SWISSVAX Logo's wurde zur Nutzung auf www.e46fanatics.de von der SWISSVAX AG genehmigt. Alle Inhalte sind privat und ohne kommerzielle Interessen.


powered by e46fanatics.de