e46fanatics.de - Das BMW Forum für alle E46 Fahrer  

e46fanatics - Home / Forum Heutige Beiträge Wallpaper E46 Wiki Showroom twitter RSS Feed
Zurück   e46fanatics.de | Das BMW Forum für alle E46 Fahrer > Technik & Tuning Forum > Technische Probleme


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.02.2011, 11:33   #1
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Mystic Cabrio

 
Fahrzeug: 330i Cabrio
weitere(s) Fahrzeug(e):
Seat Exeo ST Sport
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Neumarkt
Beiträge: 1.235




Onlinezeit: 1 Monat 4 Tage 19 Stunden 59 Minuten 49 Sekunden

Standard Extremer Ölverbrauch - Kurbelgehäuseentlüftung?

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen auf einmal einen (selbst für 330er) extremen Ölverbrauch. Der Ölstand war innerhalb weniger Tage zweimal auf Minimum.

Meine erste Idee dazu war die Kurbelgehäuseentlüftung, wenn die dicht is steigt der Ölverbrauch ja u. U. extrem an. Bei einem kurzen Anruf bei einer hiesigen freien Werkstatt, die auf BMW spezialisiert ist, wurde mir aber gesagt, dass bei einer defekte KGE auf jeden Fall der Leerlauf unregelmässig sein müsste, was bei mir nicht der Fall is.

Was genau sind denn nun die Symptome für eine defekte KGE bzw. wie kann ich diese selbst diagnostizieren? Hab jetzt keine große Lust zu BMW zu fahren, die bauen wahrscheinlich vorsorglich mal nen neuen Motor ein...
__________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.
Mystic Cabrio ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 11:38   #2
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Bimmerfab

 
Fahrzeug: E46 330CiA
weitere(s) Fahrzeug(e):
e36 Coupé
Registriert seit: 10.01.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 407




Onlinezeit: 2 Wochen 4 Stunden 49 Minuten 37 Sekunden

Standard

KGE kannste alleine wehcseln, schaden tuts nicht.
Bimmerfab ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 11:39   #3
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von Mystic Cabrio

 
Fahrzeug: 330i Cabrio
weitere(s) Fahrzeug(e):
Seat Exeo ST Sport
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Neumarkt
Beiträge: 1.235




Onlinezeit: 1 Monat 4 Tage 19 Stunden 59 Minuten 49 Sekunden

Standard

Gibt's irgendwo n Thread dazu, der sich mit dem Wechsel beschäftigt? Würd gern wissen was da auf mich zukommt.

Die Suchbegriffe KGE und Kurbelgehäuseentlüftung bringen leider kein relevantes Ergebnis...
Mystic Cabrio ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 11:59   #4
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von Biemdablju

 
Vorname: (ÖZI)
Fahrzeug: E46 320i touring
weitere(s) Fahrzeug(e):
E81 118d und 320i touring
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: Frankfurt am main
Beiträge: 54




Onlinezeit: 2 Tage 6 Stunden 15 Minuten 6 Sekunden

Standard

guude,
wenn die entlüftung hinüber ist.
zeigt es sich meist so das etwas mehr ölverbrauch ist oder morgens der wagen schlecht bis kaum anspringt.
oder sogar,wenn er anspringt, du auf dem gas bleiben musst damit er nicht aus geht...
nachdem er warm ist,läuft er wieder...
prüfen kann man das ja auch gut in dem man den öleinfülldeckel auf dreht,wenn er dann bei laufenden motor den deckel ansaugt ist es meist die entlüftung..
zumindest war es letzte woche bei mir so..
der ölverbrauch ist aber schlimmer geworden somit beobachte ich jetz die sau von kopfdichtung und mal abwarten...
gruß özi
Biemdablju ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 12:30   #5
..:: Member ::..

 
Fahrzeug: Bmw 330ci
Registriert seit: 03.10.2009
Beiträge: 55




Onlinezeit: 5 Tage 7 Stunden 50 Minuten 9 Sekunden

Standard

hab meine kge vor 3 monaten gewechselt, und muss sagen das es eine ziemliche fummelarbeit ist. du brauchst auf jedenfall gutes werkzeug, und viel geduld! (und am besten frauenfinger) wo ich alles auseinander gebaut hatte wusste ich dann auch das meine alte kge noch intakt war

am ölverbrauch hat sich nicht wirklich viel getan. hatte den meisten erfolg beim ölwechsel auf mobil1 0w40. er nimmt jetzt 1 liter auf 3000km.
vorher mit shell 0w40 1 liter auf 1000!!
theduke12 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 13:23   #6
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von Biemdablju

 
Vorname: (ÖZI)
Fahrzeug: E46 320i touring
weitere(s) Fahrzeug(e):
E81 118d und 320i touring
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: Frankfurt am main
Beiträge: 54




Onlinezeit: 2 Tage 6 Stunden 15 Minuten 6 Sekunden

Standard

oooooohhhh ja,
wohl eher finger wie ne spanische jungfrau..grinsss.
aaaaaaaaaaaaaamen bruder...
Biemdablju ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 14:16   #7
..:: Elite-Member ::..

 
Fahrzeug: Z4 2.5
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 249




Onlinezeit: 2 Tage 22 Stunden 55 Minuten 31 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von Amando Beitrag anzeigen
Meine erste Idee dazu war die Kurbelgehäuseentlüftung, wenn die dicht is steigt der Ölverbrauch ja u. U. extrem an.
Ähm, neee - wenn die dicht ist, dann läuft der Motor gar nicht mehr.

Es gibt mehrere verschiedene Defekte an der KGE.

Kurzstreckenfahrzeuge bei -20 °C haben das Problem, dass Kondenswasser in der KGE einfriert und der Motor einen "Infarkt" erleidet. Dann drückt's das Öl an den Kolbenringen vorbei in die Brennräume (der Zylinder, die nicht gerade im Arbeitstakt sind) und siffen die Zündkerzen zu.

Ein anderer Defekt ist eine kaputte Membran in der Unterdruckdose, die ist dann immer offen und die Ansaugluft wirkt wie ein Staubsauger, der viel zu viel Öldämpfe aus der KGE in die Ansaugluft zieht.


Ich hab mir mal ein Endoskop für um die 200 Euro gekauft (oder 139? .. keine Ahnung mehr).

Ich würde nun so vorgehen: Kerzen raus und Kerzengesichter anschauen - die müssten rußig aussehen bei so einem Ölverbrauch.

Dann mit dem Endoskop in die Brennräume und ich würde mal nach deutlicher Ölkohle schauen - dürfte auch vorhanden sein ... nun gut. Wichtiger sind mir jedoch die Zylinderwände. Wenn dort deutliche Riefen zu sehen sind, ist die Ursache für den Ölverbrauch schon gefunden. WeitereReparaturen sind zwecklos.
Auto an Bastler verkaufen oder mit dem Ölverbrauch leben.

Wenn die Zylinderwände in Ordnung sind, dann würde ich die DISA-Einheit rausschraube und mit dem Endoskop vor die Einlassventile des dritten und vierten Zylinders schauen. Wenn die sehr siffig sind, dann war's das für die KGE - die Schrauberei kann losgehen.

Falls die Einlassventile blitzeblank sind, braucht man die KGE nicht unbedingt rauszuschrauben und man sollte sich dann entweder mit dem Ölverbrauch abfinden oder das Auto verkaufen.

Das Verkaufen ist meist das Wirtschaftlichste, denn eine Reparatur ist recht teuer und ohne Aussicht auf Erfolg ... verkaufen + neu kaufen ist da schon sinnvoller.

Gruß, Frank
__________________
Jokin ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.e46fanatics.de/technische-probleme/20606-extremer-olverbrauch-kurbelgehaeuseentlueftung.html
Erstellt von For Type Datum Hits
kurbelgehäuseentlüftung e46 This thread Refback 28.05.2014 08:50 1


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:38 Uhr.


Diese Webseite ist keine offizielle Webseite der BMW AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder der ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG. Soweit nicht anders angegeben, sind Markenzeichen auf dieser Website markenrechtlich zugunsten der BMW AG, einer Ihrer Tochtergesellschaften oder der ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG geschützt. Dies gilt insbesondere für Marken, Typenbezeichnungen, Logos und Embleme. Die Verwendung der SWIZÖL/SWISSVAX Logo's wurde zur Nutzung auf www.e46fanatics.de von der SWISSVAX AG genehmigt. Alle Inhalte sind privat und ohne kommerzielle Interessen.


powered by e46fanatics.de