e46fanatics.de - Das BMW Forum für alle E46 Fahrer  

e46fanatics - Home / Forum Heutige Beiträge Wallpaper E46 Wiki Showroom twitter RSS Feed
Zurück   e46fanatics.de | Das BMW Forum für alle E46 Fahrer > Technik & Tuning Forum > Technische Probleme


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.07.2013, 19:39   #1
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard Beifahrertür lässt sich nicht mehr öffnen

Fahrzeugtyp/Motor: 320iA VFL

kurze Präzisierung des Problems: Beifahrertür lässt sich auf einmal nicht mehr öffnen

Wann tritt das Problem?: Seit dem Wochenende immer

Wie macht sich das Problem bemerkbar?: Die Türöffner lassen sich ohne Widerstand bis zum Anschlag ziehen

Fehlerspeicher: Unerheblich bei diesem Problem

Was wurde bisher versucht um das Problem zu beheben?: Tür versucht anzuheben, an beiden Türöffnern gezogen, von innen gegen die Tür gedrückt, von außen mit ein paar Schlägen versucht das Schloss zu lockern

Beschreibung:

Da ich den Kurze Frage, kurze Antwort-Thread nicht zumüllen will, und keinen passenden Thread finden konnte, mache ich einen neuen auf.

Es geht um meine Beifahrertür, die sich seit dem Wochenende nicht mehr öffnen lässt. Weder von innen, noch von außen. Ich nehme an, dass es sich um ein mechanisches Problem handelt, da die Elektrik (EFH, ZV, Lautsprecher, Spiegelverstellung) einwandfrei funktionieren.

Ich habe in der letzten Woche noch an der Tür gearbeitet, aber nicht in der Nähe des Drehfallenschlosses und ich meine auch sie danach noch einmal geöffnet zu haben. Hier mal ein Foto von meiner Dämmung, als beweis, dass ich zumindest von außen nichts wichtiges am Schloss beklebt habe:



Tage davor habe ich bereits von innen das äußere Blech der Tür gedämmt, aber danach funktionierte die Tür definitiv einwandfrei. Leider ist jetzt auch schon die Türverkleidung drauf, was es schwierig macht, an das Schloss zu kommen.

Ich habe heute mal versucht die Tür anzuheben, von innen dagegen zu drücken und von außen auf der Höhe des Schlosses mit Faustschlägen das Schloss etwas zu lösen. Leider alles ohne Erfolg. Von der hinteren Tür aus kann man lediglich eine Schraube des Schlosses sehen. Somit kommt man dort auch nirgends ran.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen und was ich jetzt tun könnte. Ich möchte möglichst wenig Schaden anrichten, bzw. am liebsten gar nichts beschädigen. Das Drehfallenschloss kann meinetwegen zur fahren, ich werde mir ein neues besorgen.

Der Wagen ist übrigens ein VFL, falls das wichtig ist. Bei dem hat der Türgriff noch eine direkte Verbindung zum Schloss, anders als beim FL soweit ich weis.

Was ich gerade noch entdeckt habe: Wenn der Türöffner innen wieder in Ausgangsposition klappt, hört man von der Stirnseite der Tür ein leises klicken oder anschlagen. Ich schließe daraus, dass der Bowdenzug vorne richtig eingehängt ist und auch ordentlich arbeitet.

Vorsichtshalber habe ich alle anderen Schlösser mit dem BMW Türbremsenfett eingesprüht, in der Hoffnung, dass die von dem Schicksal verschont bleiben.
__________________
Nimm dir Zeit und nicht das Leben, sonst fahr gegen den Baum und nicht daneben.

Geändert von EthanHunt (15.07.2013 um 19:54 Uhr).
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2013, 21:06   #2
..:: Super-Moderator ::..

 
Benutzerbild von sto`teac

 
Fahrzeug: BMW E46 330i Touring
weitere(s) Fahrzeug(e):
BMW 750i | BMW 730d
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Halle/Saale & Gifhorn
Beiträge: 3.767




Onlinezeit: 2 Monate 2 Wochen 2 Tage 18 Stunden 7 Minuten 53 Sekunden

Standard

2 Moeglichkeiten.
a) du öffnest die hintere Tür und kannst die Abdeckung in der vorderen entfernen, um die schraube der aussenklinge zu lösen. diese dann entfernen und versuchen das schloss manuell zu öffnen
b) Verkleidung innen im geschlossenen zustand abbauen … habe ich beim e38 schon gemacht, mir sind lediglich 2 clipse gebrochen, die für wenige cent ersetzt werden konnten …

viel erfolg!
__________________

!!!!Jetzt auch alle Foliatec-Produkte bei bluechipsolutions.de!!! (klick)
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.

[BIETE] CD Radio Business
sto`teac ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2013, 01:31   #3
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von Schmelim

 
Fahrzeug: 320ci
weitere(s) Fahrzeug(e):
Yamaha R6 RJ15, Honda NSR
Registriert seit: 19.11.2011
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 103




Onlinezeit: 1 Woche 5 Tage 6 Stunden 33 Minuten 8 Sekunden

Standard

Hab seit heut ungefähr das gleiche Problem. Ich hab die Türgriffe bei meinem
Coupé demontiert um sie lackieren zu lassen. Wollte dann mit 'nem Kumpel kurz wohin fahren, hab entriegelt und er hat dann kurz versucht gehabt die Beifahrertür von außen zu öffnen, hat sie dann aber von innen geöffnet. Später wollten wir weiter, ich bin ins Auto und wollte die Tür wieder von innen öffnen, da hat sich dann aber gar nichts getan. Ich kann den Türgriff zwar ziehen aber die Tür selber bleibt geschlossen. Ich glaub da hat sich auch ein Zug enthakt oder so. Und jetzt hab ich keine Ahnung was ich machen soll. Um
Die Verkleidung abzunehmen muss die Tür ja offen sein. Kann mir jemand 'nen Tipp geben was ich tun kann?
Schmelim ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2013, 13:02   #4
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von sto`teac Beitrag anzeigen
2 Moeglichkeiten.
a) du öffnest die hintere Tür und kannst die Abdeckung in der vorderen entfernen, um die schraube der aussenklinge zu lösen. diese dann entfernen und versuchen das schloss manuell zu öffnen
b) Verkleidung innen im geschlossenen zustand abbauen … habe ich beim e38 schon gemacht, mir sind lediglich 2 clipse gebrochen, die für wenige cent ersetzt werden konnten …

viel erfolg!
An die Abdeckung komme ich leider nicht ordentlich dran. Dann bleibt mir nur Möglichkeit b), aber erst besorge ich mir ein neues Schloß, damit ich das dann gleich tauschen kann. Ist es wirklich nötig die hintere Führungsschiene des Fensterhebers zu demontieren, um das Schloss auszutauschen? Kann ich das einfach oben durch das Loch vom Airbag machen?


Zitat:
Zitat von Schmelim Beitrag anzeigen
Hab seit heut ungefähr das gleiche Problem. Ich hab die Türgriffe bei meinem
Coupé demontiert um sie lackieren zu lassen. Wollte dann mit 'nem Kumpel kurz wohin fahren, hab entriegelt und er hat dann kurz versucht gehabt die Beifahrertür von außen zu öffnen, hat sie dann aber von innen geöffnet. Später wollten wir weiter, ich bin ins Auto und wollte die Tür wieder von innen öffnen, da hat sich dann aber gar nichts getan. Ich kann den Türgriff zwar ziehen aber die Tür selber bleibt geschlossen. Ich glaub da hat sich auch ein Zug enthakt oder so. Und jetzt hab ich keine Ahnung was ich machen soll. Um
Die Verkleidung abzunehmen muss die Tür ja offen sein. Kann mir jemand 'nen Tipp geben was ich tun kann?

Du wirst dann wohl genauso wie ich vorgehen müssen und die Türverkleidung im geschlossenen Zustand versuchen auszubauen. Besorg dir schon mal ein paar Clips.

Geändert von EthanHunt (16.07.2013 um 16:33 Uhr).
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2013, 13:42   #5
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von Schmelim

 
Fahrzeug: 320ci
weitere(s) Fahrzeug(e):
Yamaha R6 RJ15, Honda NSR
Registriert seit: 19.11.2011
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 103




Onlinezeit: 1 Woche 5 Tage 6 Stunden 33 Minuten 8 Sekunden

Standard

Jap, wird wohl leider darauf hinauslaufen. Hast du zufällig eine Teilenummer parat?
Schmelim ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2013, 13:45   #6
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

Clip mit Dichtscheibe NATUR 51418224768
Clip mit Dichtscheibe GRAU 51418224781
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2013, 15:12   #7
..:: Elite-Member ::..

 
Benutzerbild von oo-de-lally

 
Fahrzeug: e46 330Ci coupe
weitere(s) Fahrzeug(e):
e36 318i touring
Registriert seit: 02.01.2009
Ort: 85368 Moosburg
Beiträge: 473




Onlinezeit: 1 Monat 6 Tage 18 Stunden 49 Minuten 35 Sekunden

Standard

@Schmelim

Bekommst du die Tür nur von außen nicht mehr auf oder auch von beiden Seiten?
oo-de-lally ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2013, 16:26   #8
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

So wie er schreibt, kann er sie wohl auch weder von außen noch von innen öffnen.
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2013, 20:01   #9
..:: Member ::..

 
Benutzerbild von Schmelim

 
Fahrzeug: 320ci
weitere(s) Fahrzeug(e):
Yamaha R6 RJ15, Honda NSR
Registriert seit: 19.11.2011
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 103




Onlinezeit: 1 Woche 5 Tage 6 Stunden 33 Minuten 8 Sekunden

Standard

Zitat:
Zitat von EthanHunt Beitrag anzeigen
Clip mit Dichtscheibe NATUR 51418224768
Clip mit Dichtscheibe GRAU 51418224781
Danke sehr.

Zitat:
Zitat von oo-de-lally Beitrag anzeigen
@Schmelim

Bekommst du die Tür nur von außen nicht mehr auf oder auch von beiden Seiten?
Weder von innen noch von außen, da ich außen ja z.Z. auch keine Griffe dran hab weil die beim Lackierer sind.
Schmelim ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2013, 15:55   #10
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

So ich habe jetzt mal auf die Schnelle die Türverkleidung ein Stück abbekommen und mit der Endoskopkamera das Schloss angeschaut, damit ich überhaupt einmal weis, wie das Teil aussieht. Wie kann ich das denn jetzt entriegeln?
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2013, 13:42   #11
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

Ich habe jetzt neue Erkenntnisse: Nachdem ich die Türverkleidung abgemacht habe, konnte ich die Tür komischerweise wieder ganz normal von innen und außen öffnen. Also ich habe die Türverkleidung wieder drauf gemacht und mich gefreut, dass ich mir jetzt Zeit und Geld spare, da ich das Schloss doch nicht austauschen muss. Ich konnte mich genau 1h lang freuen. Dann bin ich wieder zum Auto und auf einmal kann ich die Tür schon wieder nicht öffnen.

Also wieder von vorne die blöde Türverkleidung abmachen, wieder 3 Clipse kaputt machen und wieder merken, dass ich jetzt plötzlich die Tür wieder normal über den Seilzug und den Türgriff öffnen kann. Noch einmal die Türverkleidung drauf, noch einmal getestet, noch einmal festgestellt, dass ich die Tür wieder ganz normal öffnen kann. Aber dann habe ich die ZV betätigt, Türen abgeschlossen, Türen aufgeschlossen und die sch**** Beifahrertür lässt sich wieder nicht öffnen!!

Woran liegt es also? Ich weis nicht wie das Schloss von innen aussieht, aber irgendwie muss die ZV dafür sorgen, dass zwar der Pin rauf geht, aber die Tür nicht entriegelt wird. Warum kann ich dann aber die Tür doch öffnen, wenn ich die Türverkleidung abmontiere und am Seilzug ziehe? Außerdem kann man die verschlossenen Türen normalerweise trotzdem von innen öffnen.

Was sagt ihr? Schloss beim austauschen lassen? Ich weis nur nicht, ob die das mit meiner Butyldämmung wieder so hinkriegen, wie ich das will.
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2013, 14:30   #12
..:: Gratwandler ::..

 
Benutzerbild von Born

 
Vorname: Marco
Fahrzeug: E46 323i
weitere(s) Fahrzeug(e):
e36 touring
Registriert seit: 23.03.2010
Beiträge: 2.122




Onlinezeit: 3 Monate 3 Wochen 1 Tag 2 Stunden 41 Minuten 35 Sekunden

Standard

Wenn es nur mit montierter TVK Auftritt, würde ich erstmal nichts tauschen.
Sondern schauen wo sie Druck ausübt und dadurch evtl. den Fehler beheben.

....nur eine Vermutung....

Die TVK drückt den Seilzug zusammen und der wiederum hat eine direkte Verbindung zum Schoß..... evtl. liegt's daran.
Born ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2013, 15:20   #13
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

Aber es funktioniert doch einwandfrei. Erst sobald ich abgeschlossen habe funktioniert es nicht mehr. Aber die Idee hatte ich auch erst. Der Seilzug ist aber freigängig und außerdem ist der doch in einer Kunststoffröhre. Die kannst du dich so stark zusammendrücken mit der TVK, dass der Seilzug sich nicht mehr bewegt. Der Seilzug wird ja beim öffnen ja auch gezogen. Dann müsste die Röhre ja so stark zusammengepresst werden, dass du nicht einmal mehr die Türöffner bewegen kannst.

Wie gesagt es funktioniert ja alles von außen und innen super, bis ich einmal abgeschlossen habe. Beim Aufschließen kommt der Pin aber ganz rauf, also der wird auch nicht blockiert. Es muss was mit der ZV zu tun haben.
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2013, 16:20   #14
..:: Gratwandler ::..

 
Benutzerbild von Born

 
Vorname: Marco
Fahrzeug: E46 323i
weitere(s) Fahrzeug(e):
e36 touring
Registriert seit: 23.03.2010
Beiträge: 2.122




Onlinezeit: 3 Monate 3 Wochen 1 Tag 2 Stunden 41 Minuten 35 Sekunden

Standard

Klingt nach der "Falle" im Schloß ....sobald sie einmal verriegelt sitzt sie wohl fest.

Nur eine Vermutung.... kennst du ein Hobby-Schloßöffner die könnten dir sicher weiter helfen
Born ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2013, 08:35   #15
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

Ich wüsste jetzt niemanden. ;D

In einem anderen Forum hatte jemand das selbe Problem. Da hat der das Schloss nachjustiert, nachdem er es mit einem Trick ohne die TVK oder sonstiges zu demolieren geöffnet hatte. Das hat aber nur einen Tag gehalten und dann wollte die Tür wieder nicht. Also wurde das Schloss getauscht und seit dem hat er Ruhe.

Mir bleibt also nur das Schloss auszutauschen. Ist nur die Frage, ob ich eines aus eBay nehme oder das 5fache beim für ein ganz neues bezahle. Ich bin nur nicht sonderlich scharf drauf ein gebrauchtes nächsten Monat wieder auszutauschen.

Geändert von EthanHunt (21.07.2013 um 10:56 Uhr).
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 13:23   #16
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

Ich habe jetzt mal mit dem Meister beim gesprochen und scheinbar ist ein Stellantrieb im Drehfallenschloß kaputt.
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 19:03   #17
..:: VIP-Member ::..

 
Benutzerbild von EthanHunt

 
Fahrzeug: 320iA Sedan
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 2.280




Onlinezeit: 1 Monat 2 Wochen 3 Tage 8 Stunden 50 Sekunden

Standard

Also nachdem der mir nicht direkt einen Termin geben konnte, habe ich heute noch einmal selber nach dem Schloss geschaut. Ich habe alle möglichen Szenarien ausprobiert und festgestellt, dass es wohl doch mit der TVK zusammenhängen muss. Ich tippe auf den Türöffner.

Der hintere und der vordere Türöffner haben verschiedene Teilenummern, aber optisch sind die Teile gleich. Gibt es vielleicht einen Unterschied im Türöffner selbst, also wie weit der Seilzug gezogen wird? Aber wie kann es sein, dass das Schloss komplett blockiert wird?

Ich weis nicht, was ich jetzt noch weiter tun soll.
EthanHunt ist offline  

Thread Starter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Diese Webseite ist keine offizielle Webseite der BMW AG, einer ihrer Tochtergesellschaften oder der ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG. Soweit nicht anders angegeben, sind Markenzeichen auf dieser Website markenrechtlich zugunsten der BMW AG, einer Ihrer Tochtergesellschaften oder der ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG geschützt. Dies gilt insbesondere für Marken, Typenbezeichnungen, Logos und Embleme. Die Verwendung der SWIZÖL/SWISSVAX Logo's wurde zur Nutzung auf www.e46fanatics.de von der SWISSVAX AG genehmigt. Alle Inhalte sind privat und ohne kommerzielle Interessen.


powered by e46fanatics.de